Spielpläne 2019/20

 

hier anklicken

News Saison 2019/20

 

 

Wir sind Vizemeister

  

(sm) Das entscheidende dritte Finalspiel steht für uns unter keinem guten Stern. Wir gehen 4:1 gegen DEC/ECB Juniors unter. Drittel 1:0; 1:0; 2:1.  Viele Strafen, schwaches Powerplay und vergebene Chancen machen den Unterschied.

 

Das Spiel ist nachzusehen auf https://vimeo.com/396470599

bitte weiter lesen ...

Entscheidung um den Landesmeister

 

DEC/ECB Juniors vs EHC Eurojobs Montafon

Montag, 9. März 2020

 

Messestadion | 20:05

Jungs, wir unterstützen Euch!

Die Chance lebt

 

 

(sm) Das zweite Spiel in der best-of-three Serie um den Landesmeister entscheiden unser Jungs für sich und sorgen damit für Gleichstand. Gelingt im Entscheidungsspiel ein Sieg, sind wir Landesmeister, andernfalls Vizemeister.

Das Spiel ist abrufbar unter https://vimeo.com/396141410

bitte weiter lesen ...

Eiskalt erwischt

 

(sm) 10:5 Niederlage im ersten Finalspiel. Am Samstag heißt es zuhause hopp oder drop. Bei Sieg drittes Spiel in Dornbirn, bei Niederlage Vizelandesmeister.

bitte weiter lesen ...

DEC/ECB Juniors und EHC Eurojobs Montafon im Finale

 

 

Spiel 1:      Dornbirn Eisstadion

 

                  Donnerstag | 05. 03. 2020 | 20:10 Uhr

 

Spiel 2:      Aktivpark

 

                  Samstag | 07.03.2020 | 18:45

 

Spiel 3:      falls nötig Dornbirn Eisstadion

 

Im Endspurt um den Landesmeistertitel zählt unser Team auf Ihre (Eure) stimmkräftige Unterstützung!

Etwas zur Erholung vor dem ersten Finalspiel

 

Erinnerungen an die Preisverteilung beim 16. Int. Montafon Tournament werden wach. Nachzusehen auf

 

https://youtu.be/13_Q6kHCYPY

Finaleticket ist gelöst

 

(sm) Nach intensivem Spiel trifft ein, was kaum zu erträumen war. Im 2. Playoff Halbfinalspiel der best of three Serie schalten wir mit 6:4 SC Hohenems 2  im Kampf um den Landesmeister aus. Drittel: 1:0; 2:2; 3:2. Hattrick Patrick Ganahl, 2 Treffer Adrian Tschofen, 1 Tor Lukas Thöny. Wir sind im Finale, Hohenems rittert um Platz drei und vier.

bitte weiter lesen ...

Wir legen im Halbfinale vor

 

(sm) Unsere Cracks biegen im ersten Halbfinalspiel SC Hohenems 2 in einem packenden Spiel 5:6 (2:2; 3:2; 0:2). Sebastian Galehr erzielt den Hattrick, das  Winning Goal geht auf das Konto von Parick Ganahl.

 

Das Spiel ist auf https://vimeo.com/391654236 aufgezeichnet.

Kommenden Samstag um 19:00 Uhr werden wir alles daran setzen, mit einem Sieg das Ticket fürs Finale zu lösen.  Andernfalls kommt es zu einer dritten Begegnung in Hohenems.

bitte weiter lesen ...

Playoff Halbfinale Spielplan

 

 

 

Datum

Zeit

Heim

Gast

Austragung

 

15.02.2020

17:30

SC Hohenems 2

EHC Eurojobs Montafon

Hohenems

 

16.02.2020

18:40

DEC/ECB Juniors

SC Feldkirch

Dornbirn

 

22.02.2020

19:00

EHC Eurojobs Montafon

SC Hohenems 2

Schruns

 

 

 

SC Feldkirch

DEC/ECB Juniors

 

 

 

 

DEC/ECB Juniors

SC Feldkirch

 

 

 

 

SC Hohenems 2

EHC Eurojobs Montafon

 

 

 

Playoff Halbfinale

 

Tabelle nach Abschluss des Grunddurchgangs

 

  1. DEC/ECB Juniors

  2. SC Hohenems 2

  3. EHC Eurojobs Montafon

  4. Schlittschuh Club Feldkirch

  5. EHC Alge Elastic Lustenau

  6. EHC Ice Tigers Dornbirn

  7. EHC Hard "Die Haie"

 

Im Halbfinale wird nach dem best-of-three Modus gespielt.. Es spielen 1. gegen 4. und 2. gegen 3.

 

Unser Halbfinalgegner ist SC Hohenems 2. Spieltermine sind noch nicht fixiert.

Grunddurchgang beendet

 

(sm) Grassierende Grippe und Verletzungen lassen unseren Kader auf zwei Linien  schrumpfen. Im letzten Spiel des Grunddurchgangs stecken wir beim EHC Alge Elastic Lustenau eine unglückliche 5:3 Abfuhr  ein. (1:0; 2:2; 2:1). Playoff-Termine stehen noch nicht fest. Wir sind dabei!

bitte weiter lesen ...

Playoff geschafft

 

(sm) Mit viel Einsatz und dem Glück des Tüchtigen schlagen wir EHC Hard  "Die Haie" 4:6 (Drittel: 2:2; 2:3;0:1) und sind fix im Playoff. Je zwei Tore erzielen Manuel Romagna und Miha Pesiak. Dominik Rauter und Sebastian Galehr steuerten je einen Treffer bei.

 

bitte weiter lesen ...

Uns erwischt es kalt

 

 (sm) Wenig zu melden haben wir in Hohenems. Die Steinböcke fertigen uns mit 8:2 ab. Drittel: 2:0; 4:2; 2:0. Wir sind an 3. Stelle. Spiele in Hard und Lustenau stehen aus. Noch ist das Playoff nicht gesichert.

bitte weiter lesen … 

Wer keine Tore schießt verliert

 

(sm) Dies bewahrheitet sich im Mittwochspiel gegen DEC/ECB Juniors. Individualfehler und vergebene Torchancen en masse führen zur 3:0 (2:0; 1:0; 0:0) Schlappe. Aktuell liegen wir auf Platz drei.

bitte weiter lesen ...

Montafon auf Playoff-Kurs

 

(sm) EHC Eurojobs Montafon gewinnt 8:7 (2:3; 5:4;1:0) gegen SC Feldkirch und ist auf Playoff-Kurs. Keeper Marco Knobel rettet das Spiel, Manuel Romagna macht 41 Sekunden vor Schluss das entscheidende Tor. 

 

bitte weiter lesen ...

Wir liefern Nullnummer ab

 

(sm) In der Lustenauer Eishalle lässt unser Team gegen EHC Alge Elastic Lustenau mit 4:2 (2:0; 1:2: 1:0) Federn und liegt auf Platz drei. Vier Spiele im Grunddurchgang stehen noch aus. Die vier Erstplatzierten kommen ins Playoff.

 

bitte weiter lesen ...

Matter Jahresausklang

 

(sm) Nach einer 2:0 Führung verlassen wir mit einer 3:4 (0:0; 3:1; 0:3) Schlappe gegen DEC/ECB Juniors das Eis. Am 22.1. 2020 kann unser Team in Dornbirn den Patzer ausbügeln (der ursprüngliche Termin 5.1. wurde auf Betreiben Dornbirn auf 22.1. verlegt).

 

bitte weiter lesen ...

 

It´s Hockeytime

 

(sm) Eishockey pur im Aktivpark. Im Schlagerspiel der VEHL 1 behält EHC Eurojobs Montafon gegen SC Hohenems 2 mit 3:2 (1:1; 1:0; 1:1) die Oberhand.

 

bitte weiter lesen ...

 

Hard kommt unter die Räder

 

(sm) Unser Team liefert auswärts beim Nachtragsspiel gegen EHC Hard "Die Haie" am Mittwoch ein 1:15 (Drittel 0:5; 0:4; 1:6) ab.

bitte weiter lesen ...

 

Montafon mit Nullnummer

 

(sm) Genau eine Woche nach dem fulminanten 7:0 gegen Ice Tigers Dornbirn liefert EHC EUROJOBS Montafon gegen denselben Gegner ein blamables 3:6 (Drittel 1:0; 2:2; 4:0) ab.

bitte weiter lesen ...

 

Zahnlose Ice Tigers

 

(sm) Spannung verspricht die Begegnung mit den Ice Tigers Dornbirn. EHC EUROJOBS Montafon hat die 5:4 Auswärtsschlappe auszubügeln. Das ist mit 7:0 (2:0; 3:0; 2:0) gelungen. Das Spiel ist auf www.laendlehockey.at zu sehen.

bitte weiter lesen ...

 

Aktuelles von der U7

Für unsere Jüngsten ist die "Eiszeit" voll im Gange. Sie trainieren eifrig, nehmen am Learn-to-Play Programm teil und bestreiten Vereinsturniere.

bitte weiter lesen … 

Kantersieg gegen Hard

 

(sm) EHC EUROJOBS Montafon fährt gegen EHC Hard "Die Haie" einen 12:4 (2:1; 8:2; 2:1) Kantersieg ein.

 

bitte weiter lesen ...

 

Wir stehen uns selbst im Wege

 

(sm) Wenn eine Faustregel zutrifft, dann ist es im Sonntagspiel diese: auf der Strafbank gewinnt man kein Spiel. Wir kassieren gegen SC Hohenems 2 drei Tore in Unterzahl und verlieren 4:3 (2:0, 0:3, 2:0)

bitte weiter lesen ...

 

 

Montafon setzt sich an die Spitze

(sm) EHC EUROJOBS Montafon besiegt im Heimspiel SC Feldkirch überraschend klar 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) und hält nach fünf Spielen im Grunddurchgang die Spitze.

bitte weiter lesen ...

Unser Zwei geht 1:6 ein

 

(sm) Im Sonntagspiel hat unser Zwei gegen HC Walter Buaba Samina Rankweil nichts zu bestellen und geht mit 1:6 (0:3; 1:3) ein.

 

bitte weiter lesen ...

 

EHC EUROJOBS Montafon stockt Punkte auf

 

(sm) Das Samstagspiel gegen EHC Alge Elastic Lustenau ist eine klare Sache. Wir gewinnen  9:3 (2:2; 3:1; 4:0).

 

bitte weiter lesen ...

 

Wir biegen SC Feldkirch 6:7

Buchstäblich in letzter Sekunde bezwingen wir SC Feldkirch auswärts mit 6:7 (3:2; 1:2; 2:3). Miha Pesiak 3, Patrick Ganahl 2, Sebastian Galehr 1 Treffer. Winning goal Dominik Rauter im Alleingang.

bitte weiter lesen ...

 

Knappe 2:3 Niederlage

Unser "Zwei" musste sich in der VEHL2-Meisterschaft den Unatic Kings aus Hohenems knapp geschlagen geben.

 

bitte weiter lesen ...

Einseitige Angelegenheit

 

Unsere Kampfmannschaft fährt ein 17:0 gegen VEHL1-Vorjahresmeister DEC/ECB Juniors ein.

bitte weiter lesen ...

 

U7 Neuigkeiten

 

bitte weiter lesen ...

Abfuhr für unsere 1 b Mannschaft

 

In der VEHL2 Meisterschaft kassieren wir gegen HC Montfortstädter Knights eine 3:8 Niederlage.

 

bitte weiter lesen ...

Spiel ausgelassener Chancen

 

Erstes Spiel geht mit 5:4 an den Gegner Ice Tigers Dornbirn.

 

bitte weiter lesen ...

Erstes Heimspiel gleich gegen den Titelfavoriten

 

Zu Allerseelen gastieren DEC/ECB Juniors im Aktivpark.

 

bitte weiter lesen ...

 

Zwei nimmt Punkte aus Feldkirch mit

 

bitte weiter lesen ...

News Saison 2018/19

 

Anspannung auf der Spielerbank vor dem Penaltyschießen
Anspannung auf der Spielerbank vor dem Penaltyschießen

Alles gegeben, Playoff knapp verfehlt

 

 

(sm) Im letzten Spiel des VEHL1-Grunddurchgangs besiegte unsere Kampfmannschaft SC Hohenems 2 im Penaltyschießen mit 4:3 (1:1; 1:1; 1:1; 1:0). Nach 18 Runden im Grunddurchgang ein Punkt zu wenig fürs Playoff.

 

Es geht um die Wurst. Nur ein Sieg sichert uns den Einzug ins Playoff. Die Vorzeichen stehen nicht günstig. Wir laufen während der regulären Spielzeit immer einem ein-Tor-Vorsprung der Emser Steinböcke nach. Adrian Tschofen nimmt nach 45 Sekunden auf der Strafbank Platz und Martin Zeilinger netzt im Powerplay zum 0:1 ein. Pech ist dabei mit im Spiel. Ein eigener Spieler nimmt Goalie David Felder die Sicht. Auf Zuspiel von Lukas Thöny und Adrian Tschofen versenkt in der 9. Minute Frederik Detter die Scheibe zum 1:1. Nach vertanen Möglichkeiten auf beiden Seiten geht es in die Kabine.

 

Fünf Minuten dauert das Mitteldrittel an und abermals geraten wir durch ein Powerplay-Tor, diesmal von Patrick Breuss, mit 1:2 in Rückstand. Beim satten Schuss aus kurzer Distanz unter die Querlatte hat unser Goalie das Nachsehen. Glück für Hohenems, da wir zuvor in Überzahl zwei schön aus dem Viereck herausgespielte Chancen vergeigen. Der Führungstreffer verleiht Hohenems mächtig Schub. Bei zweimaliger Unterzahl verhindern Paraden unseres Goalies David Felder Zählbares für die Steinböcke. In einer Bilderbuchaktion, ausgehend von Sebastian Galehr über Adrian Tschofen, finalisiert Lukas Thöny zum 2:2. Gleiche Folie im Schlussdrittel.

 

Fünf Minuten sind im Schlussdrittel gespielt und Hohenems führt 2:3. Durch ungenaues Zuspiel unserer Angriffslinie gelangt Philipp Bader in den Scheibenbesitz. Ein langer Pass zu Benjamin Staudach düpiert unsere Abwehr und schon sind wir wieder im Rückstand. Ab Minute 50 starten wir die Schlussoffensive. Unter Druck gesetzt nehmen die Gäste nacheinander vier Strafen. Zwei Minuten vor Spielende wechseln wir einen zusätzlichen Feldspieler ein. 75 Sekunden vor der Sirene erzielt Sebastian Galehr nach Vorarbeit von Adrian Tschofen und Lukas Thöny den verdienten 3:3 Ausgleich.

 

Im anschließenden Penaltyschießen pariert unser Goalie David Felder alle drei Versuche . Frederik Detter trifft, Martin Zeilinger vergibt, Marlon Tschofen trifft, Michael Beiter vergibt, Manuel Romagna trifft. Somit Endstand 4:3.

 

 

Trotz hohem Einsatz jedes Spielers verhindern in diesem Spiel zu viele Strafen, Abspielfehler und schwaches Powerplay einen Sieg in der regulären Spielzeit. Der fehlende Punkt fürs Playoff eine bittere Pille.

 

 

Dank an die Mannschaft für die gezeigten Leistungen. Angesichts des von Saisonbeginn an verletzungsbedingt engen Kaders hat sie sich gut geschlagen.  Vorstand und Fans sind stolz auf euch! Respekt zu zollen ist Trainer Marian Gallo für das umsichtige Coaching.

 

Torfolge:

 

2. 0:1 Martin Zeilinger (PP), 8. 1:1 Frederik Detter, 25. 1:2 Patrick Breuss (PP), 31. 2:2 Lukas Thöny, 45. 2:3 Benjamin Staudach, 58. 3:3 Sebastian Galehr, Penalty Marlon Tschofen.

 

Strafen: 7x2 bzw. 8x2 + 10 (Breuss, MISC)

 

Unsere Sponsoren