VEHL1: Super: Das Finale ruft!

(sm) Fürs zweite Halbfinale gegen EHC Hard "Die Haie" gilt hopp oder tropp. Der Sieger ist im Finale, der Verlierer im Urlaub. Wir gewinnen 1:3 (0:1,1:1, 0:1) und treffen im Finale auf SC Hohenems 2. Sebi Galehr ist mit zwei Toren Matchwinner. 

In einem schnellen, abwechslungsreichen Spiel nehmen wir die Zügel in die Hand und setzen die junge Haberl-Truppe mit effektivem Fore-checking gehörig unter Druck. 9:29 zeigt die Uhr. Unser Powerplay Special Team leistet volle Arbeit. Auf Zuspiel von Patrick Ganahl und Marc Colleoni schreibt Walter Fussi zum 0:1 an. Zu Beginn des Mitteldrittels gleicht Kevin Ade für Hard in Überzahl auf 1:1 aus. Postwendend passt Patrick Schonaklener zu Sebastian Galehr und dieser stellt den alten Vorsprung wieder her. In den verbleibenden 18 Minuten bis zur Drittelsirene verzeichnen wir deutlich mehr Spielanteile, scheitern jedoch beim Abschluss. Mit der 1:2 Führung starten wir in das Schlussdrittel. Unsere Cracks gehen an ihre Grenzen und binden den Gegner über weite Strecken in der eigenen  Verteidigungzone. Die Zeit läuft gegen Hard. Fünf Minuten vor Ende meistert Goalie Dominik Dieber eine brenzlige Situation. Im Gegenzug klingt bei den Haien Metall. Hektik kommt auf.Gegen Schluss hin geht dann alles sehr schnell. Timeout Hard, Goalie heraus, sechster Feldspieler herein. Und wie so oft kommt es wie es kommen muss. Eine halbe Minute vor Ende Scheiben-verlust Hard und Sebastian Galehr befördert den Puck vorbei an Freund und Feind ins leere Tor. Mit dem 1:3 ist das Ticket fürs Finale gelöst. Die Mission Titelverteidigung lebt!

 

Torfolge: 9. 0:1 Walter Fussi (Überzahl), 21. 1:1 Kevin Ade (Überzahl), 22. 1:2 Sebastian Galehr, 59. 1:3 Sebastian Galehr (empty net).

 

Strafen: jeweils 5x2

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren