VEHL1: Wir sind Vizemeister!

(sm) Große Kulisse mit über 500 Fans am 10.03.2018 im Aktivpark beim entscheidenden dritten Finalspiel gegen SC Hohenems 2. Beide Teams sind auf den Landesmeister fokus-siert. Wir verlieren 2:3 (0:0 2:3,0:0) und sind Vizemeister. Super Leistung unseres Teams angesichts der Verletztenliste.

Obwohl im ersten Drittel dominant, will und will kein Treffer gelingen. Die Scheibe läuft nicht für uns. Zwei mal Metall, Ladehemmung beim Abschluss und ein gut disponierter Emser Goalie sind die Zutaten zum 0:0 Pausenstand.

 

Kalte Dusche nach Anpfiff. Abspielfehler im Powerplay, unbesetzte Defensive, Andreas Beiter netzt zum 0:1 ein. Die Freude der Emser währt nur eine Minute, dann gleicht Marlon Tschofen nach Zuspiel von Patrick Schonaklener auf 1:1 aus. Drei Minuten später geht Hohenems durch Michael Beiter abermals in Führung. Wie im ersten Drittel versemmeln wir Chancen über Chancen. Es vergehen neun weitere Minuten, ehe Sebastian Galehr auf 2:2 egalisiert. Assists Patrick Ganahl und Walter Fussi. Nun kommt der Gegner kaum mehr aus der Verteidigungszone heraus. Zwei Minuten vor der Pause Powerplay für uns. Die Führung liegt in der Luft. Statt Führung folgt die zweite kalte Dusche. Was abläuft ist geradezu eine Kopie des ersten Treffers mit dem Unterschied, dass wir diesmal in 5:3 Überzahl das dritte Tor kassieren.

 

Nach diesem Tiefschlag zeigt unsere Mannschaft  Moral und ist wie in den vorangegangenen zwei Dritteln auch im Schlussdrittel spielgestaltend. Trotz tollen Offensivaktionen gelingt es dem Gegner mit dem nötigen Glück das 2:3 über die Runden zu bringen.

 

Markus Burtscher, sportlicher Leiter EHC Montafon: "Super Leistung unseres Teams heute. Bei voller Besetzung hätte es anders ausgesehen. Gratulation an den Sieger."

 

Wir sind stolz auf unsere Mannschaft und gratulieren zum Vizemeister. Vereinsvorstand und Fans danken Spielern und Helfern für ihren Einsatz. Führung nach dem Grunddurchgang, Viertel- und Halbfinalsieg, 2:1 im Best-of-Three Finale ist Empfehlung genug für die nächste Saison.

 

Torfolge: 21. 0:1 Andreas Beiter (5:4 Unterzahl), 22. 1:1 Marlon Tschofen, 25. 1:2  Michael Beiter, 34. 2:2 Sebastian Galehr, 39. 2:3 Michael Beiter (5:3 Unterzahl)

 

Strafen: 5x2 Montafon bzw. 10x2 Hohenems

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren