VEHL1: Zurück an den Start

(sm) ... heißt es für unseren EHC. Zuhause 7:4 Sieg, auswärts 3:1 (2:0, 0:1, 1:0) Schlappe. Stand in der Best-of- Three Serie 1:1. Drittes Finalspiel gegen SC Hohenems 2 am Samstag im Aktivpark. Der Sieger ist Landesmeister.

Nach elf Minuten Spieldauer bringt ein Doppelschlag für die Emser das 2:0 . Beiden Treffern gehen grobe Abspielfehler voraus. Wir sind im Angriffsmodus, vernachlässigen aber die Defensive. Michael Beiter  erzielt mit einem Shorthander das 1:0. Das 2:0 legen wir für Philip Bader auf. Das wars im ersten Abschnitt.

 

Im zweiten Drittel haben wir mehr Spielanteile, der Anschlusstreffer lässt lange auf sich warten, ehe Walter Fussi eine Minute vor der Pause nach Vorarbeit von Manuel Romagna und Adrian Tschofen im Powerplay auf 2:1 verkürzt.

 

Auf Biegen und Brechen geht es im Schlussdrittel ab. Schnelle Szenenwechsel, Torchancen für beide Teams. Wir sind nah am Ausgleich dran, aber es soll nicht sein, vielmehr schlägt Michael Beiter für die die Emser eine Minute vor Ende abermals zu. Endstand 3:1.

 

In der Best-of-Three Serie steht es 1:1. Am kommenden Samstag fällt im Aktivpark die Entscheidung. Der Sieger ist Landesmeister. What´s up Jungs? Wir vertrauen auf Euch!

 

Torfolge: 11. 1:0 Michael Beiter (shorthander), 13. 2:0 Philip Bader, 39. 2:1 Walter Fussi (PP), 59. 3:1 Michael Beiter.

 

Strafen: 5x2 Hohenems bzw. 9x2 Montafon

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren