VEHL1: Spiel der vergebenen Chancen

(sm) Unser Team verliert zuhause gegen SC Feldkirch 5:6 (2:2, 2:2, 1:1; 0:1). Wir vergeben Chancen, die normal für eine ganze Saison ausreichen. Beim Stand von 5:5 nach regulärer Spielzeit entscheidet im anschließenden Penaltyschießen SC Feldkirch die Partie für sich.

Stark im Spiel, in der Chancenverwertung schwach. So präsentiert sich unsere Mannschaft am 30. Jänner 2017 dem Publikum. Das ist der rote Faden, der das ganze Spiel durchzieht. Zwei schnelle Tore in der ersten Spielminute. Zuerst netzt Patrick Ganahl auf Zuspiel von Lukas Thöny zur 1:0 Führung ein. Zwei Defensivfehler werden mit zwei Toren bestraft. Lukas Forstner gleicht aus und Thomas Feichter bringt die Montfortstädter in Führung. Noch vor der Drittelsirene stellt Patrick Ganahl in Überzahl auf 2:2. Ähnlich dem ersten verläuft auch das zweite Drittel. Schnelle 3:2 Führung für Montafon durch Patrick Schonaklener, Lukas Forstner verwandelt einen Penalty zum 3:3. Patrick Schonaklener macht das 4:3 und in Überzahl gleicht Thomas Feichter zum 4:4 Pausenstand aus. Ladehemmung bei unseren Cracks auch im Schlussdrittel. In Minute 52 ist es dann soweit. Lukas Thöny verwandelt einen Pass von Patrick Ganahl zum 5:4. Statt den Vorsprung im Defensivmodus ins Trockene zu bringen, lassen wir in Minute 57 den Ausgleich durch Harald Deutsch zu. Atemberaubend was dann folgt. Trotz eigener Unterzahl vergeigen wir drei, Feldkirch eine "Hundertprozentige". Im anschließenden Penaltyschießen bewahrheitet sich die alte Eishockeyregel, wonach man die Tore bekommt, die man nicht schießt. Den spielentscheidenden Penalty verwandelt Thomas Feichter.

 

Fazit: Nicht der Bessere, sondern der Glücklichere hat heute gewonnen.

 

Torfolge: 1. 1:0 Patrick Ganahl, 1. 1:1 Lukas Forstner, 8. 1:2 Thomas Feichter, 11. 2:2 Patrick Ganahl (PP), 21. 3:2 Patrick Schonaklener, 24. 3:3 Lukas Forstner, 32. 4:3 Patrick Schonaklener, 36. 4:4 Thomas Feichter (PP), 52. 5:4 Lukas Thöny, 57. 5:5 Harald Deutsch, 5:6 Thomas Feichter (Penalty).

 

Strafen: 5 + 20 Spield. Montafon bzw. 5 Feldkirch

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren