VEHL1: Montafon behält weisse Weste

 

(sm) Vierter Sieg im vierten Spiel. Unser Team biegt auswärts EHC "Die Haie" Hard in einer rasanten Partie mit 2:4 (0:1; 2:1; 0:2). Patrick Ganahl trifft zweimal im Powerplay.

Die junge Harder Truppe unter Head Sigi Haberl ist in dieser Saison gut unter-wegs, findet jedoch in Montafon ihren Meister. Goalie Dominik Dieber agiert umsichtig und gibt unserem Team den nötigen Rückhalt. In Minu-te acht nimmt Hard eine Strafe. Patrick Ganahl nutzt das Überzahlspiel und schließt auf Pass von Rene Längle und Marc Colleoni zum 0:1 ab. Für Hard gleicht im zweiten Drittel Nicola Caldonazzi zunächst auf 1:1 aus, ehe vier Minuten darauf Martin Voppichler im Powerplay die Haus-herren 2:1 in Führung bringt. Unser Kombinationsspiel drängt Hard in die Defensive. Der Ausgleich liegt förmlich in der Luft. Nach mehreren Vorstößen fälscht Manuel Romagna nach Vorlage von Adrian Tschofen die Scheibe unhaltbar ins Harder Tor zum 2:2 ab. Durch den Ausgleich entnervt kassieren die Harder im Schlussdrittel viele Strafen. In so einer Situation düpieren Rene Längle und Patrick Schonaklener in doppelter Überzahl die Harder Defensive und Patrick Ganahl netzt zur entscheidenden 2:3 Führung ein. Nach dem 2:4 durch Lukas Thöny auf Zuspiel von Patrick Schonaklener setzen die Haie alles auf eine Karte, wechseln ihren Goalie gegen einen Feldspieler aus, können aber unsere Defensive nicht bezwingen bzw. bei unserem Goalie ist Endstation.

 

EHC Montafon Trainer Stengele: "Ein enges Spiel. Gratulation meinem Team zum Sieg."

 

Torfolge: 8. 0:1 Ganahl (PP), 25. 1:1 Caldonazzi, 29. 2:1 Voppichler (PP), 36. 2:2 Romagna (PP), 48. 2:3 Ganahl (PP2), 55. 2:4 Thöny

 

Strafen: Hard 9x2 plus 10 Disziplinarstrafe (Gschliffner) plus 20 Disziplinarstrafe Spieldauer (Feuerstein) plus 20 Disziplinarstrafe Spieldauer (Hämmerle P.) bzw. Montafon 10x2

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren