VEHL1: EHC Montafon vs Ice Tigers Dornbirn

(sm) Unser Auswärtsauftritt in der Eisarena gegen EHC Megafit Ice Tigers Dornbirn ist ein Spiel der ausgelas-senen Chancen. Die Haus-herren machen aus wenig viel, bei uns ist es gerade umgekehrt. Endstand 4:6 (2:0; 1:3; 1:3). Bisher haben wir alle Spiele für uns entschieden, dennoch hat unser Team Luft nach oben.

Das erste Drittel in der Dornbirner Arena steht für uns unter keinem guten Stern. Daueroffensive, Chancen beinahe im Minutentakt, aber es klingelt nicht. Umgekehrt machen die Ice Tigers aus raren Möglichkeiten zwei Tore, eines davon in Unterzahl. Zu Beginn des Mitteldrittels dreht die Partie. Rene Längle auf Zuspiel von Marc Colleoni und Patrick Schonaklener im Alleingang gleichen mit einem Doppelschlag in 11 Sekunden auf 2:2 aus. 10 Minuten darauf bringt uns Manuel Romagna auf Pass von Patrick Schonaklener und Adrian Tschofen mit einem Blueliner in Führung. Die Hausherren lassen nichts anbrennen und gleichen nach weiteren zwei Minuten zum 3:3 Pausenstand aus. Im Schlussdrittel machen wir das Spiel. Nach neuerlicher Führung durch Adrian Tschofen und folgendem Ausgleichstreffer nageln fünf Kühlbox-Aufenthalte die Ice Tigers in der eigene Verteidigungszone fest. Ein Doppelschlag von Patrick Ganahl und Patrick Schonaklener innerhalb 28 Sekunden führt zum 4:6 Endstand.

 

Torfolge: 10. 1:0, 17. 2:0, 20. 2:1 Rene Längle, 20. 2:2 Patrick Schonaklener, 32. 2:3 Manuel Romagna, 34. 3:3, 42. 3:4 Adrian Tschofen, 47. 4:4, 52. 4:5 Patrick Ganahl, 53 4:6 Patrick Schonaklener.

 

Strafen: 7x2 plus 10 Ice Tigers bzw. 3x2 Montafon.

 

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren