VEHL1: Verpatzte Generalprobe

(sm) Ordentlich in die Hose geht die Generalprobe zum Playoff-Halbfinale für unsere Cracks auf der Kunsteisbahn in Hohenems. Obwohl 50 Minuten die bessere Mannschaft, geben wir in den letzten 10 Minuten das Heft aus der Hand und verlieren im Penaltyschiessen 3:2 (1:1, 0:0, 1:1) gegen SC Hohenems 2.

Was in den letzten Spielen sich abzeichnete, wird zum Abschluss des Grunddurchgangs schlagend. Ladehemmung bei unseren Stürmern, der unbedingte Zug zum gegnerischen Tor fehlt. Kommen dann noch individuelle Fehler hinzu, sind Niederlagen die logische Folge. So auch im Sonntag-Spiel in Hohenems. Nach schneller Führung der Hausherren gleicht Patrick Ganahl im Powerplay aus. Mit 1:1 geht es in die Pause. Im zweiten Drittel lassen wir Chancen in masse ungenutzt. Im Schlussdrittel drückt Sebastian Galehr zum verdienten 1:2 ein. Ab Minute 55 wendet sich das Blatt. Völlig unnötig nehmen wir Strafen. Ein Romagna-Crosscheck vor dem eigenen Tor lädiert unseren Goalie. Hohenems nimmt den Tormann aus dem Spiel und erzielt in der 60. Minute den Ausgleich. Dramatik pur beim anschließenden Penaltyschiessen. Am Hohenemser Goalie scheitern Manuel Romagna, Patrick Ganahl und Patrick Peter. Für Hohenems bezwingt Marcel Wiedner im dritten Versuch Dominik Dieber.

Die Halbfinalpaarungen stehen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest. Unser Team kämpft jedenfalls um den Meistertitel!

Torfolge: 2:44 1:0 Raphael Kalb, 16:24 1:1 Patrick Ganahl (PP), 47:32 1:2 Sebastian Galehr (PP), 59:25 2:2 Christian Fitz (PP), entscheidender Penalty Marcel Wiedner.

Strafen: 4x2 plus 10 (Patrick Kalb) Hohenems bzw. Montafon 8x2.

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren