VEHL1: Endspurt im Grunddurchgang

(sm) Noch drei Spieltage bis zum Ende des Grunddurchgangs. Ein Kopf an Kopf Fight zwischen uns und EHC Bulldogs Dornbirn um die Führung zeichnet sich ab. Mit dem 6:3 (2:0, 1:0, 3:3) Erfolg über SC Hohenems 2 liegen wir gut im Rennen.

Zwei Drittel lang spielen wir um den Schönheitspreis und nicht um Tore. Hohenems wird nach Strich und Faden ausgespielt, der effektive Abschluss aber fehlt. Sebastian Galehr (PP) und Lukas Mangeng im ersten und abermals Sebastian Galehr im zweiten Drittel sind für unser Team erfolgreich. Im Schlussdrittel wechselt Nico Abrecher für Dominik Dieber ins Tor. Zunächst netzt Felix Vonier zum 4:0 ein. Christoph Winkels Anschlusstreffer zum 4:1 (PP) setzt bei Hohenems Kräfte frei, die Patrick Kalb und Philip Nachbauer zum 4:3 ummünzen. In dieser kritischen Phase wechselt Coach Richard Stengele wieder Dominik Dieber ins Tor ein und damit kommt Ruhe ins Spiel. Zwei weitere Tore von Christoph Willi und Patrick Ganahl fixieren den 6:3 Erfolg.

 

Torfolge: 6:48  1:0 Sebastian Galehr (PP), 7:41  2:0 Lukas Mangeng, 22:27 3:0 Sebastian Galehr, 43:04  4:0 Felix Vonier, 47:06  4:1 Christoph Winkel (PP), 48:28  4:2 Patrick Kalb, 54:19  4:3 Philip Nachbauer, 55:51  5:3 Christoph Willi, 58:12  6:3 Patrick Ganahl

 

Strafen: 5x2 Montafon bzw. 7x2 Hohenems

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren