VEHL2: EHC MONTAFON 1B GELINGT REVANCHE

(kk) Nachdem man sich in der Vorwoche dem HC SAT-1 erst im Shootout geschlagen geben musste, konnte sich der EHC Montafon 1b im zweiten Aufeinandertreffen knapp durchsetzen. In einer ausgeglichenen Partie behielten die Jungs von Trainer Männi Romanga dieses Mal im Penaltyschießen die Nerven und konnten dadurch einen wichtigen Sieg einfahren.

Im Gegensatz zum Heimspiel konnte Coach Romagna auch wieder auf fast den kompletten Kader zurückgreifen und richtete seine Mannschaft daher auch wieder etwas offensiver aus. Mit Franko Reiter kehrte unser Kapitän zurück ins Aufgebot, er wurde erstmals in dieser Saison im Sturm aufgeboten. Die zuvor verletzten Spieler Thomas Konzett sowie Sebastian Jochum waren ebenfalls wieder einsatzbereit und hatten auch maßgeblichen Anteil am Erfolg. Jochum brachte unsere Mannschaft nach knapp 9 Spielminuten mit 1:0 in Front, Konzett leistete den Assist. Wie schon so oft in dieser Saison nach einem erzielten Treffer kassierte man aber praktisch postwendend ein Gegentor, Thomas Meusburger konnte für die Gastgeber per Abstauber ausgleichen.

 

Beide Teams agierten auch in der zweiten Hälfte auf Augenhöhe, trotz der einen oder anderen Torchance wollte lange Zeit kein weiterer Treffer gelingen. Erst knapp 5 Minuten vor Spielende konnte Simon Inkert den HC SAT-1 mit einem verdeckten Schuss mit 2:1 in Führung bringen. Unserer Mannschaft blieb also nicht mehr viel Zeit, die drohende Niederlage abzuwenden. Jedoch bewiesen unsere Spieler erneut Moral und schafften auch tatsächlich nochmals den wichtigen Ausgleich. Sebastian Jochum leitete mit einem energischen Vorstoß einen schnellen Angriff ein, aus welchem das 2:2 von Thomas Konzett resultierte.

 

Im anschließenden Shootout hatte unsere Mannschaft dieses Mal das bessere Ende für sich. Thomas Konzett und Patrick Plangg verwandelten ihre beiden Penalties souverän, auf der Gegenseite konnte lediglich ein Schütze unseren Schlussmann Peter Dobler bezwingen.

 

Durch diesen Erfolg erhöhte der EHC Montafon 1b sein Punktekonto auf 6 Zähler, rangiert in der Tabelle aber weiterhin auf dem vorletzten Platz. Der Rückstand auf die Playoff-Plätze konnte aber immerhin auf nunmehr 4 Punkte verkürzt werden. Die nächste Gelegenheit noch näher an Platz 4 heranzukommen, bietet sich bereits am kommenden Samstag (10.12.2016). Der EHC Montafon 1b gastiert um 18.45 Uhr beim Tabellenletzten EHC Hard 2. Unserer Mannschaft steht im Duell der beiden Nachzügler also eine extrem wichtige Partie bevor. Um die Chancen auf den Playoff-Einzug aufrecht halten zu können, ist ein weiterer Sieg nahezu Pflicht.

 

 

EHC Montafon 1b:

Tor:                             P. Dobler

Verteidigung:              D. Burtscher, M. Butzerin;

      S. Jochum, Ch. Rebernig

Sturm:                        Christian Willi, Th. Konzett, M. Weg;

      Christoph Willi, P. Neukam, P. Plangg

                                  K. Purcell, F. Reiter, B. Thaler; C. Reynolds

 

Torfolge:

0:1 Jochum (9. / Konzett), 1:1 Meusburger (10. / Welte), 2:1 Inkert (56. / Böckle),

2:2 Konzett (57. / Jochum, Christian Willi), 2:3 Plangg (60. / entscheidender Penalty)

 

Strafen:

HC SAT-1 – 4 x 2 Minuten + 1 x 10 Minuten (Mayer)

 

EHC Montafon 1b – 2 x 2 Minuten

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren