EHC MONTAFON 1B MIT FEHLSTART

(kk) Einen klassischen Fehlstart verzeichnete unsere 1b-Mannschaft zum Auftakt der neuen Meisterschaft in der VEHL2. Gegen die Skorpions aus Lustenau gab unser Team eine 2:0-Pausenführung leichtfertig aus der Hand und musste schließlich noch als Verlierer vom Eis.

Die Partie begann ganz nach dem Geschmack von Coach Männi Romagna. Unser Team entwickelte viel Druck und erspielte sich auch gleich die eine oder andere Torchance. Sebastian Jochum brachte unsere Mannschaft nach knapp 8 Minuten auch verdient mit 1:0 in Führung. In der Folge kontrollierten unsere Spieler das Geschehen weitestgehend und waren bei insgesamt 3 Stangenschüssen auch etwas im Pech. Allerdings sorgten vereinzelte Unachtsamkeiten in der Defensive dafür, dass auch die Gäste aus Lustenau gute Einschussmöglichkeiten vorfanden. Dennoch konnte Patrick Neukam im Powerplay kurz vor dem Seitenwechsel auf 2:0 erhöhen.  

 

Warum unsere Mannschaft im zweiten Spielabschnitt einen derartigen Rückfall erlitt, ist wohl zur schwer zu erklären. Jedenfalls verschliefen unsere Jungs die Anfangsphase der zweiten Halbzeit komplett, außerdem nahmen die Skorpions die von unserer Abwehr verteilten Gastgeschenke nun auch konsequent an. Florian Alfare erzielte unmittelbar nach Wiederbeginn den Anschlusstreffer zum 1:2 und sorgte dadurch für große Verunsicherung in unseren Reihen. Unsere Jungs waren von da an nicht mehr in der Lage, die Kontrolle über das Spiel zurückzuholen, die Gäste aus Lustenau waren nun eindeutig spielbestimmend. Der Ausgleich durch Kevin Albrich war die logische Folge. Außerdem schwächte sich unsere Mannschaft in der Schlussphase durch einige unnötige Strafen selbst. Dennoch hatte Patrick Dieber ausgerechnet in Unterzahl die große Chance auf die erneute Führung, er scheiterte allerdings an Gäste-Keeper Nicolas Schwarz. Auf der anderen Seite machten es die Skorpions besser, Timo Kofler sorgte mit dem 3:2 gut 4 Minuten vor der Schlusssirene für die Entscheidung.

 

Durch diese bittere Heimpleite ging der Saisonauftakt zwar gründlich daneben, es gibt jedoch noch genügend Gelegenheiten, sich diese verlorenen Punkte zurück zu holen. Im nächsten Spiel wartet auf unser Team allerdings eine besonders schwere Aufgabe. Der EHC Montafon 1b gastiert am kommenden Samstag (05.11.2016) beim Meister EHC Vaduz-Schellenberg, der noch dazu mit 2 Siegen sehr gut in die neue Saison gestartet ist und die Tabelle derzeit auch soverän anführt. Die Partie beginnt um 21.10 Uhr.

 

 

 

 

 

EHC Montafon 1b:

Tor:                               P. Dobler

Verteidigung:                S. Jochum, Ch. Rebernig;

     D. Burtscher, M. Butzerin;

Sturm:                          M. Lindner , Th. Konzett, Ch. Willi;

                                     M. Weg, P. Plangg, P. Neukam;

                                     Ch. Willi, P. Dieber, B. Thaler; K. Purcell;

 

Torfolge:

1:0 Jochum (8. / Konzett, Weg), 2:0 Neukam PP (28. / Weg), 2:1 Alfare (32. / Kofler),

2:2 Albrich (43. / Kofler, Alfare), 2:3 Kofler PP (55. / Rudics, Schäffeler)

 

Strafen:

 

EHC Montafon 1b – 6 x 2 Minuten / EHC Skorpions Lustenau – 4 x 2 Minuten 

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren