Walter Buaba deklassiert

(sm) Nach dem vorwöchigen 0:10 Kantersieg auswärts gegen den EHC Hard spielt unser EHC Aktivpark Montafon in der VEHL 1 die Göfner Walter Buaba mit 12:0 (4:0; 6:0; 2:0) phasenweise an die Wand. An bislang vier Spieltagen drei Kantersiege und ein Sieg nach Verlängerung ist eine deutliche Ansage aus dem Montafon!

Wir legen einen fulminanten Start aufs Eis und liegen nach drei Minuten mit Treffern  von Manuel Romagna, Adrian Tschofen und Sebastian Galehr 3:0 vorn, reduzieren dann das Tempo und gehen nach einem weiteren Tor von Patrick Ganahl mit 4:0 in die Pause. Statt dem entnervten Goalie  Philipe Klettl hütet im zweiten Drittel Julius Beller das Tor der Gäste. Aber auch er ist bei zwei schnellen Toren zum Drittelbeginn machtlos. Unachtsamkeiten unseres Teams ermöglichen dann den Göfnern einige torgefährliche Konter. Unser Goalie Dominik Dieber zeichnet sich mehrmals aus, ehe Patrick Dieber und Rene Längle auf 10:0 nachlegen. Im Schlussdrittel schalten wir einen Gang zurück. Der wieder eingewechselte Göfner Goalie Klettl lässt nur mehr zwei Treffer zum Endstand 12:0 zu.

Torfolge: 1:0 Romagna (1.), 2:0 Tschofen (2.), 3:0 Galehr (3.), 4:0 Ganahl (14.), 5:0 Galehr (20.), 6:0 Peter (21.), 7:0 Längle (27.), 8:0 Fussi (29.), 9:0 Dieber P. (29.), 10:0 Längle (34.), 11:0 Peter (46.), 12:0 Burtscher (57. PP)

Strafen: 4x2 plus 10 (Mangeng) Montafon bzw. 7x2 Walter Buaba

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren