EHC Montafon 1b siegt erneut

(kk) Unser 1b konnte auch das 2. Spiel der laufenden Saison in der VEHL2 für sich entscheiden. Im ersten Heimspiel bezwangen die Jungs von Trainer Manny Romagna den HC SAT-1 klar mit 4:1 Toren. Unser Team bot den zahlreichen Zuschauern dabei vor allem in der ersten Spielhälfte eine starke Leistung.

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt auswärts gegen die Skorpions Lustenau wollte der EHC Montafon 1b im ersten Heimspiel unbedingt nachlegen, um sich gleich zu Saisonbeginn im oberen Tabellenbereich festzusetzen. Entsprechend entschlossen und engagiert gingen unsere Spieler in die Partie und dominierten in Halbzeit 1 eindeutig das Spielgeschehen. Das frühe 1:0 schon in der 6. Spielminute sorgte zudem für zusätzlichen Auftrieb und Sicherheit. Nach einem Schlagschuss von Markus Butzerin von der blauen Linie war Mario Fritz zu Stelle und fälschte die Scheibe unhaltbar für Gästekeeper Daniel Vonbun ins Tor!

 

Unser Team setzte den Gegner in der Folge weiter unter Druck, im Gegenzug stand die Defensive sehr sicher und ließ keine nennenswerten Chancen der Gäste zu. In der 13. Minute konnte sich Geburtstagskind Markus Lindner über die rechte Seite durchsetzen, sein Idealzuspiel vors Tor verwertete Markus Weg eiskalt zum verdienten 2:0! Wenig später setzte es die erste 2-Minuten-Strafe für den HC SAT-1 und unsere Mannschaft konnte diese Powerplay-Gelegenheit auch gleich nutzen. Nachdem der Puck gut in den eigenen Reihen zirkulierte, wurde Christian Rebernig auf der linken Seite freigespielt, der mit einem platzierten Schuss den 3. Treffer besorgte!

 

Unser 1b sorgte also schon vor dem Seitenwechsel für klare Verhältnisse und stellte durch das 4:0 kurz nach Wiederbeginn die Weichen endgültig auf Sieg. Nachdem Gästekeeper Vonbun einen Schuss von Kapitän Franko Reiter nur kurz abwehren konnte, reagierte Patrick Neukam am schnellsten sorgte im Nachschuss für die Vorentscheidung! Zum Ärger von Coach Romagna ließen seine Spieler daraufhin aber Einsatz und Laufbereitschaft vermissen und ermöglichten dem HC SAT-1 dadurch, etwas besser ins Spiel zu kommen. Klare Torchancen waren auf Seiten der Gäste allerdings Mangelware, vereinzelte Schüsse aufs Tor unseres Torhüters Peter Dobler konnte dieser souverän entschärfen.

 

Die in der 2. Halbzeit gezeigte Leistung unserer Mannschaft ließ jedoch sehr zu wünschen übrig, offenbar war man sich angesichts des 4-Tore-Vorsprungs der Sache schon zu sicher. Unnötige Strafen trugen zudem ihren Teil dazu bei, dass bei unserem Team nicht mehr allzu zu viel zusammenlief. Aus einer dieser Unterzahlsituationen resultierte schließlich der Ehrentreffer des HC SAT-1 durch Benny Meier. Dabei verabsäumten es unsere Spieler gleich mehrmals, den Puck aus dem Verteidigungsdrittel zu befördern. Der Ärger über das leichtfertig vergebene Shutout für Peter Dobler war entsprechend groß.

 

Unterm Strich war es aber dennoch ein absolut verdienter Sieg unserer Mannschaft. Mit ähnlichen Leistungen wie in der 1. Halbzeit bestehen zudem berechtigte Hoffnungen, die Playoff-Teilnahme zu schaffen. Schon am kommenden Sonntag bestreitet der EHC Montafon 1b das nächste Meisterschaftsspiel. Unser Team gastiert am 22. November beim EC Unatic Kings Dornbirn. Gespielt wird in der Arena Dornbirn (Freiluftplatz neben ORF), Spielbeginn ist um 12.00 Uhr. Unsere Spieler hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

 

EHC Montafon 1b:

Tor:                             P. Dobler

Verteidigung:              D. Burtscher, M. Butzerin;

   F. Reiter, Ch. Rebernig

Sturm:                        M. Fritz , Th. Konzett, S. Dona;

                                   P. Neukam, P. Plangg, L. Stemer;

                                   M. Weg, M. Lindner, B. Thaler; Ch. Willi;

 

Torfolge:

1:0 Fritz (6. / Butzerin, Dona), 2:0 Weg (13. / Lindner), 3:0 Rebernig (23. / Reiter), 4:0 Neukam (33. / Reiter), 4:1 Meier (53. / Vonbrül, Greussing)

 

Strafen:

EHC Montafon 1b – 4 x 2 Minuten + 1 x 5 Minuten + Spieldauer (Dona) / HC SAT-1 – 4 x 2 Minuten

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren