EHC Montafon 1b holt ersten Matchball!

(kk) Im ersten Playoff-Finalspiel der VEHL2 schafft unser 1b gegen die SPG Chiefs/Stiera den notwendigen Auswärtssieg und könnte somit schon am kommenden Sonntag im letzten Saisonheimspiel die Meisterschaft für sich entscheiden! In einer spannenden Partie setzte sich unsere Mannschaft schlussendlich verdient mit 5:3 Toren durch.

Im Gegensatz zu den Halbfinalspielen konnte Coach Manny Romagna im ersten Finale nahezu auf den vollständigen Kader zurückgreifen. Entsprechend optimistisch stimmte er seine Jungs auf dieses wichtige Spiel ein und stellte klar, dass bei entsprechendem Einsatz ein Sieg in jedem Fall möglich ist.

 

Unser Team erwischte auch einen idealen Start, Markus Weg besorgte per Abstauber bereits in der 3. Spielminute die frühe Führung! Dennoch sorgte dies leider nicht für die nötige Sicherheit im Spiel, speziell im eigenen Drittel bzw. im Speilaufbau agierte unsere Mannschaft zu fehlerhaft. Die Gastgeber – überlegener Sieger des Grunddurchganges – übernahmen fortan das Kommando und konnten sich dadurch einige gute Einschussmöglichkeit erarbeiten. Unser Schlussmann Peter Dobler konnte seinen Kasten aber vorerst sauber halten. Nachdem unser 1b wieder mehr Kontrolle über das Spiel zu erlangen schien, nütze die SPG Chiefs/Stiera eine Unachtsamkeit in der Defensive eiskalt aus und erzielte in der 26. Minute den verdienten Ausgleich. Es war Dobler’s erster Gegentreffen im laufenden Playoff überhaupt. Postwendend konnte allerdings Goalgetter Thomas Konzett einen Abpraller verwerten und somit die erneute Führung noch vor der Pausensirene wiederherstellen!

 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Mit Fortdauer des Spiels erhöhte unser Team aber den Druck und Adrian Tschofen besorgte nach idealer Vorarbeit von Werner Mangeng erstmals einen 2-Tore-Vorsprung! Allerdings mussten unsere Jungs praktisch im Gegenzug das 2:3 hinnehmen. 15 Minuten vor Spielende erzielte Markus Weg nach schöner Einzelleistung mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend das 4:2! Doch auch dieses Mal währte die Freude nur kurz, denn die Gastgeber konnten wenige Zeit später erneut verkürzen. Das Spiel blieb also weiterhin spannend und unsere Jungs mussten alles in die Waagschale werfen, um nicht doch noch den Ausgleich zu kassieren. Mit vereinten Kräften gelang es schließlich, den Gegner in Schach zu halten bzw. durch ein Tor von Patrick Plangg kurz vor Spielende für die Entscheidung zu sorgen!

 

Das zweite Finalspiel steigt bereits am kommenden Sonntag (01.03.2015) im Aktivpark in Schruns/Tschagguns. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr. Der EHC Montafon 1b wird alles daran setzen, den zweiten Sieg zu landen, um die Serie vorzeitig zu beenden und den Meistertitel ins Montafon zu holen! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

 

EHC Montafon 1b:

Tor:                         P. Dobler

Verteidigung:          D. Burtscher, Ch. Rebernig;

M. Köfel, L. Stemer;

Sturm:                     P. Neukam, Th. Konzett, M. Fritz;

W. Mangeng, F. Reiter, A. Tschofen;

M. Lindner, M. Weg, P. Plangg;

 

Torfolge:

0:1 Weg (3.), 1:1 Leitner (26.), 1:2 Konzett (26.), 1:3 Tschofen (33.),

2:3 Rotschädl  (34.), 2:4 Weg (45.), 3:4 Forstner (47.), 3:5 Plangg (57.)

 

Strafen:

SPG Chiefs/Stiera – 7 x 2 Minuten / EHC Montafon 1b – 3 x 2 Minuten

 

Besonderheiten:

M. Weg                    à 2 Tore

M. Lindner                à 2 Assists

Ch. Rebernig            à 2 Assists

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren