Mehr ist nicht drin!

Felix Vonier nimmt Kundler Marek die Scheibe ab
Felix Vonier nimmt Kundler Marek die Scheibe ab

(sm) Im letzten Heimspiel der Saison unterliegen unsere Jungs im Mittwochspiel den Kundler Crocodiles mit 3:8 (2:1, 0:4, 1:3). Mit nur zwei Linien gegen den im Grunddurchgang souverän führenden Titelfavoriten über weite Strecken bestehen zu können, verdient trotz Niederlage Respekt.

Der souveräne Tabellenführer findet gegen unser auf Konter abwartendes Defensivspiel zunächst kein probates Gegenmittel. Bei etwas Glück hätte unsere 2:1 Pausenführung noch deutlicher ausfallen können. Die im zweiten Drittel praktizierte Angriffsstrategie geht ins Auge. Vier Gegentreffer sind die Folge. Im Schlussdrittel kämpfen unsere Jungs was das Zeug hält, jedoch individuelle Abspielfehler und Zuordnungsprobleme nutzen die clever spielenden Kundler, um auf 2:8 davonzuziehen. Ein schönes Mallinger-Tor beschließt das letzte Spiel der Saison auf eigenem Eis. - Torfolge: 0:1 Karadakic (14.), 1:1 Ganahl (15.), 2:1 Ganahl (16.), 2:2 Haltmeier (25.), 2:3 Marek (32.), 2:4 Schumnig (33.), 2:5 Maier (34.), 2:6 Haid (43.), 2:7 Schumnig (44.), 2:8 Maier (47.), 3:8 Mallinger (48.) - Strafen: je 3x2

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren