Patrick Ganahl zündet Turbo zum Erfolg

Hattrick von Patrick Ganahl legt Grundstein für Erfolg
Hattrick von Patrick Ganahl legt Grundstein für Erfolg

(sm) Im Mittwochspiel liefert unser EHC Aktivpark Montafon vor eigenem Publikum eine feine Leistung ab und schlägt den Tabellenfünften HC Kufstein Dragons verdient 6:2 (3:0; 2:1; 1:1).  

Wir sind auf Sieg eingestellt und die Rechnung geht auf. Zwar pariert Kufstein-Goalie Kitchen einige Hochkaräter, muss aber bereits im ersten Drittel dreimal die Scheibe aus dem Netz fischen. Gleiche Tonart im Mitteldrittel. Montafon 4:0, Kufstein im Powerplay 4:1, Montafon 5:1. Im Schlussdrittel kommen die Festungsstädter in Spiel zurück. In dieser Phase überstehen wir ein doppeltes Unterzahlspiel, kassieren dann im Powerplay einen Treffer. Damit haben die Tiroler ihr Pulver verschossen. Martin Mallinger setzt vier Sekunden vor Spielende den Schlusspunkt zum 6:2.

EHC-Coach Jörg Kopeinig ist richtig stolz auf die Jungs. „Heute hat all das funktioniert, was wir in den letzten Spielen falsch gemacht haben. Einziger Wermutstropfen: Daniel Gruber fällt wegen einer Schulterverletzung aus.“

Tore: Patrick Ganahl (3), Thomas Feichter (2), Martin Mallinger bzw. Nicolas Schwarzmayr (2)

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren