Klare 2:9 Abfuhr gegen Kundl

(sm) Der EHC Aktivpark empfing am Samstag 1.12.2012 auf eigenem Eis den Tabellenführer EHC Crocodiles Kundl. Kundl war die stärkere Mannschaft und entschied die Partie mit 9:2 (0:4, 2:2, 0:3) für sich.

Montafon kämpft nach Kräften, hält das Spiel streckenweise offen, doch Eigenfehler werden bei einem starken Gegner sofort mit Toren bestraft. Alle vier Treffer im ersten Drittel zeigen das gleiche Muster. Abspielfehler Montafon, zwei-zu-eins Situation, Tor für die Crocodiles. Goalie Philipe Klettl pariert einen Penalty. Besser ins Spiel kommt Montafon im zweiten Drittel. Daniel Gruber trifft zweimal, Kundl egalisiert jeweils.

 Damit ist das Pulver verschossen. Ein 3:5 Shorthander und zwei „billige“ Tore im Schlussdrittel fixieren den 2:9 Endstand. Bleibt nur zu hoffen, dass der EHC Aktivpark Montafon bald aus dem Formtief findet. Beim nächstwöchigen Heimspiel gegen EC Ehrwald könnte dies bereits der Fall sein.

EHC Aktivpark Montafon Obmann Herbert Tschofen zum Spiel: „Wir haben gegen eine clevere Mannschaft ganz klar verloren. Vorne fallen grundsätzlich kaum Tore, postwendend kassieren wir die entscheidenden Treffer“.

Torfolge: 0:1 Haltmeier PP (1.), 0:2 Haltmeier (5.), 0:3 Haid (6.), 0:4 Müller (18.), 1:4 Gruber (22.), 1:5 Müller (24.), 2:5 Gruber PP (27.), 2:6 Rainer (32.), 2:7 Rainer (47.), 2:8 Rainer (54.), 2:9 Marek (54.).


Unsere Spieler

Unsere Sponsoren