Absturz in Wattens

(sm) Eine knappe 2-Tore Niederlage im ersten Heimspiel gegen die Wattener Pinguins ließ reelle Chancen im Retourmatch zu. In der zweiten Begegnung in Wattens sollte es aber ganz anders kommen. Der EHC Aktivpark Montafon präsentierte sich harmlos, hatte keinen Funken einer Chance. Wattens dominierten nahezu unangefochten das Spiel und schickte Montafon mit einer 14:2 Packung auf die Heimreise – der höchsten Klatsche seit Jahren.  Zwar ist unser Team ersatzgeschwächt angereist, dennoch wird es  über die Art und Weise der Niederlage einer Aussprache bedürfen. Ohne entsprechende Einstellung sind in dieser Liga keine Spiele zu gewinnen. Das muss jedem Spieler klar sein!
Drittelergebnisse: 5:0; 3:0; 6:2. Endstand: 14:2.

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren