9. Internationales Eishockey Supermini-Turnier: Rapperswil gewinnt – Montafon sensationell auf Rang 5

74 Spiele, 428 Tore, Spannung bis zur letzten Minute beim diesjährigen Eishockey Superminiturnier (Jahrgang 2003 und jünger) am 13./14. Oktober 2012 im Aktivpark Schruns/Tschagguns. Bei der Endabrechnung hat das Team Lakers Rapperswil knapp die Nase vor EV Augsburg und EC Red Bull Salzburg. Sensationell das Abschneiden der EHC Aktivpark Montafon Minis. Mit dem 5. Rang unter 20 Mannschaften gibt der heimische Nachwuchs ein deutliches Lebenszeichen. Anna Lena Steiner vom HC Innsbruck „Die Haie“ zeichnet sich mit 16 Treffern als Torschützenkönigin aus. Die EHC-Vereinsleitung dankt den vielen Helfern, welche dieses wunderbare Turnier ermöglicht haben. Bilder finden Sie hier.

Alle Tabellen zum Download

Endstand
Endstand_ 9. Int. Montafon Tournament 20
Adobe Acrobat Dokument 5.9 KB
Spielplan
Spielplan_Ergebnisse 9. Int. Montafon To
Adobe Acrobat Dokument 13.6 KB
Tabelle Grunddurchgang
Tabelle Grunddurchgang 9. Int. Montafon
Adobe Acrobat Dokument 6.5 KB
Tabelle Kreuzspiele
Tabelle Kreuzspiele 9. Int. Montafon Tou
Adobe Acrobat Dokument 5.8 KB
Tabelle Platzierungsspiele
Tabelle Plazierungsspiele 9. Int. Montaf
Adobe Acrobat Dokument 6.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Spieler

Unsere Sponsoren